encuentro

Was passiert, wenn sich das klassische Duo für Flöte und Gitarre mit dem Geschwisterduo GAIA verbindet, das ausschliesslich eigene Musik spielt? Drei Musiker verschiedener musikalischer Herkunft tun sich zusammen. Es wird freudig musiziert, diskutiert, instrumentiert, ausprobiert und komponiert. Mit der perkussiven Unterstützung werden die Tangos von Astor Piazzolla und andere südamerikanische Stücke noch lebendiger und lassen kein Tanzbein unbewegt. Die zu Weltmusik anmutig tanzenden Schmetterlinge erfreuen sich der neuen harmonischen Gitarrenklänge. Bestehende Stücke zeigen sich im neuen Kleid und neue Stücke entstehen: Bildhaft, aus wiederholten rhythmischen Strukturen und harmonischen Einfällen, angereichert mit improvisierten Teilen.

Franziska, Martin und Gerald fabulieren und improvisieren voller Spielfreude und führen so ihr Publikum zu neuen musikalischen Ufern in ihrem Projekt ENCUENTRO.

ENCUENTRO spielt Tangos von Astor Piazzolla im eigenen Gewand, Stücke von südamerikanischen Klassik-Komponisten, Choros und Eigenkompositionen im Grenzbereich zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik.

 

 

Franziska Stadelmann

 

 

Flöte, Alt-und Bassquerflöte, Piccolo

Gerald HandrickKonzertgitarre
Martin StadelmannPerkussion (Hang, Caisa, Percussion-Drumset)